Beim Einrichten mancher Anwendungen, die mit einer Verbindung zum Internet in Zusammenhang stehen, erscheint oft die Abfrage mit welchem Proxy-Server man verbunden ist. So ist es auch beim Einrichten von MS Outlook oder bei manchen Browsern. Doch was genau ist ein Proxi-Server? Hierbei handelt es sich um einen zwischengeschalteten Rechner, zwischen PC und dem Webserver, den man als User angewählt hat. Dieser hat die Funktion eines Zwischenspeichers, was die Zugriffsgeschwindigkeit auf Webseiten erhöhen soll. Ist die aktuellste Seite noch nicht im Proxy gespeichert, dann erlaubt er den Zugriff auf den Originalserver.