Ein recht gutes CMS ist auch Contenido.

Ob im WWW, Intranet oder im Extranet, das CMS Contenido hat sich in nahezu unzähligen Installationen namhafter Firmen, Vereinen und Privatprojekten bestens bewährt.

Contenido lässt sich recht einfach in bereits vorhandene Infrastrukturen eingliedern. Auf Grund des sehr umfangreichen Rechte Managements, kann eine recht breit gefächerte Auslese an diversen Berechtigungsstufen eingebunden/erreicht werden. Somit können auch sehr komplexe Webprojekte mit relativ geringem Arbeitsaufwand (auch von mehreren Redakteuren) umgesetzt werden.

Der Administrationsbereich von Contenido wurde absichtlich so gestaltet, dass der User/Anwender ohne großartige IT Fachkenntnisse in der Lage ist, Inhalte aller Art zu erstellen, zu pflegen und zu editieren.

Speziell über die Insite Editing Funktionsweise von Contenido ist es machbar die diversen Inhalte schnell in dem späteren Schema der Internetseite zu editieren.

Dies ist ein recht praktischer und wichtiger Baustein der Usability von Contenido und gehört zu den Kernelementen. So wird das Bearbeiten von Inhalten für Administratoren zu einer Kleinigkeit.

Wer sich nun für Contenido entschieden hat sollte folgende Webseiten besuchen:

Deutschsprachige Contenido Seite: Contenido.org
Contenido Tutorials: contenido-tutorials.de